Offener Ganztag

Der Offene Ganztag an der Grundschule Seubersdorf stellt sich vor

Oft ist es für berufstätige Eltern ein Problem ihre Kinder direkt nach Unterrichtsschluss schon abholen zu können. Um diese Familien unterstützen zu können, hat die Grundschule, gemeinsam mit der Gemeinde Seubersdorf, als Sachaufwandsträger, beschlossen ein neues Konzept zu entwickeln und zum Schuljahresbeginn 2019/20 den Offenen Ganztag eingerichtet.

In 3 Räumen können die Kinder während dieser Zeit spielen, basteln und natürlich auch die Hausaufgaben erledigen.

Nach Unterrichtsende stehen jedoch erst einmal der Spaß und das Abschalten vom Unterricht im Vordergrund. Durch ein breites Angebot an Spielmaterialien für drinnen und draußen (Lego, Kaufladen, Magnetspiele, Bälle, Springseile,…),  und Brettspielen ist dies gut möglich. Für Kinder, die es gerne ruhiger haben, besteht auch die Möglichkeit sich in die gemütliche Leseecke zurückzuziehen, bei einem Buch, einer vorgelesenen Geschichte oder mit Hilfe einer Traumreise zu entspannen.

Ab 13.00Uhr gehen die Kinder gemeinsam mit dem Betreuungspersonal in das nahegelegene Sportheim zum Mittagessen. Bei schlechtem Wetter hat die Gemeinde Seubersdorf den Offenen Ganztag mit vielen Regenschirmen ausgestattet, sodass die Kinder trotzdem an der frischen Luft zu ihrem Mittagessen gelangen können, ohne nass zu werden.

Nach dem Einnehmen der Mahlzeiten können die Kinder am benachbarten Sport- und Spielplatz noch bis 14.00Uhr spielen und toben. Danach begeben sich alle SchülerInnen wieder zurück ins Schulgebäude. Hier beginnt die Hausaufgabenzeit. Durch kompetentes Personal unterstützt, erledigen die Kinder ihre Hausaufgaben selbstständig. Die Betreuer weißen jedoch auf kleine Fehler hin und erklären die Hausaufgaben. Bis zu einem gewissen Grad findet auch, je nach Bedarf, Einzelförderung statt. Der Offene Ganztag kann jedoch nicht garantieren, dass alle Hausaufgaben erledigt werden, bis das Kind abgeholt wird. Je nach Motivation des Kindes und Menge der Hausaufgaben ist diese in Einzelfällen noch zu Hause fertigzustellen. Lesehausaufgaben müssen grundsätzlich zu Hause erledigt werden.

Nach dem Fertigstellen der Hausaufgaben werden mit den Kindern zusammen noch verschiedene Projekte durchgeführt. Diese sind auf die entsprechenden Jahreszeiten zugeschnitten. Oft handelt es sich hierbei um Bastelprojekte, doch auch inhaltliche Dinge werden spielerisch vermittelt, wie z.B. beim Thema Lebensmittel, Natur und Vielem mehr. Zusammen wird auch oft gesungen und getanzt.

Das Betreuungsangebot ist für Eltern kostenlos, lediglich der Betrag von 4,00€, für das Mittagessen, ist von den Eltern selbst zu tragen.

Betreuungsangebote

Der Offene Ganztag findet Mo-Do direkt im Anschluss an den planmäßigen Unterricht statt.

Hier gibt es Wahlmöglichkeiten.

  • Kurzgruppe: Bis 13.15Uhr (ohne Mittagsverpflegung)
  • Normale Gruppe: Bis 14.00Uhr (mit Mittagsverpflegung)
  • Verlängerte Gruppe: Bis 15.30Uhr (mit Mittagsverpflegung und Hausaufgabenbetreuung)

Freitag findet die Betreuung nur bis 13.00Uhr statt.

Die Anmeldung in der Mittagsbetreuung muss mindestens für 2 Tage erfolgen und ist für das ganze Schuljahr bindend.

Mittagsverpflegung

Die Mittagsverpflegung findet von Mo- Do durch das Sportheim Seubersdorf statt.

Zur Verfügung gestellt werden täglich:

  • Getränke
  • Warme Mittagsmahlzeit
  • Gemüse/ Rohkostauswahl
  • Obst
  • Naturjoghurt

Bei den Mahlzeiten handelt es sich um abwechslungsreiche Kost, die bei den Kindern großen Zuspruch findet.

Die Kosten hierfür betragen 4,00€ pro Tag und müssen von den Eltern getragen werden.

Team

Anja Auhuber (Leitung), Nicole Grabmann (Stellvertreterin, Leitung der Kurzgruppe), Ines Rasch, Theresia Betz, Helga Schmidt, Monika Thumann, Patricia Fliegel

 

Kontakt

Anja Auhuber
Leiterin des Offenen Ganztages
Schulstr. 6
92358 Seubersdorf

Tel: 09497/ 6553

mittagsbetreuung@seubersdorf.de