„Krähe und Bär“ – ein lehrreicher Theaterbesuch

Am 11.04.2019 besuchte die 5. Klasse das Theaterstück „Krähe und Bär oder: Die Sonne scheint für uns alle“ im Jungen Theater Regensburg. In dem Theaterstück geht es um die Freundschaft zwischen einem Bär und einer Krähe. Der Bär lebt missmutig in seinem Zoogehege und sehnt sich nach Freiheit. Die Krähe hingegen lebt in Freiheit und sehnt sich nach regelmäßigen Mahlzeiten. Zwischen den ungleichen Tieren entwickelt sich eine Freundschaft und, um beider Wünsche zu erfüllen, heckt Krähe einen Plan aus: Mithilfe eines Zaubertranks tauschen sie die Körper. Bald merken sie, dass die Welt des jeweils anderen doch nicht so rosarot ist, wie sie es sich vorgestellt hatten. Martin Baltscheits Parabel „Krähe und Bär“ gewann den Deutschen Kindertheaterpreis 2016. (ah)